125 Jahre – TSV Birkenau » Blog Archive » Großwallstadt kommt nach Birkenau

Großwallstadt kommt nach Birkenau

16 Juli, 2011 Kommentare deaktiviert

Die Handballer des TSV Birkenau wollen den Abstieg aus der Baden-Württemberg-Oberliga so schnell wie möglich abhaken und bereiten sich schon wieder konzentriert auf die Badenliga-Saison vor. Höhepunkt der Vorbereitungsphase ist ein hochkarätiges Testspiel, das auch den sportlichen Abschluss des 125-jährigen Jubiläumsjahrs im Verein bilden soll: Am Freitag, 5. August, kommt Bundesligist TV Großwallstadt in die Langenberghalle.

Die Kontakte zum TVG hatte deren ehemaliger Spieler Jörg Kunze hergestellt, der die Birkenauer in sportlichen Belangen berät. Die Partie wird um 19.45 Uhr angepfiffen, um 18 Uhr stehen sich zuvor die Traditionsteams von SG Leutershausen und TSV Birkenau gegenüber.

In der neuen Mannschaft von Trainer Roger Grössl gibt es ein paar Veränderungen. Vier Abgängen stehen bisher drei Zugänge gegenüber. Den Verein verlassen haben Max Haller, Nico Kolb (beide TV Hochdorf), Marco Widmann (SG Nußloch) und David Hoffmann (Eberbach). Hinzu kamen Torhüter Ruven Dietrich (Viernheim), Christopher Joswig (Friesenheim) und David Cech (Ober-Mumbach).

Karten für das Spiel am 5. August gegen den TV Großwallstadt gibt es im Vorverkauf in der TSV-Geschäftsstelle, bei Schreibwaren Pöstges und Farben Laßlop.

Quelle: Weinheimer Nachrichten vom 16.07.2011