125 Jahre – TSV Birkenau

Bundesligist gibt in Birkenau Gas

6. August 2011

Für Michael Spatz war es die Heimkehr zu dem Verein, bei dem er das Handballspielen gelernt hat. Der 28-jährige Rechtsaußen kam über die Stationen Birkenau, Leutershausen und Gummersbach zum TV Großwallstadt – der Verein, der gestern zu Gast beim TSV war. Anlass war das 125-jährige Jubiläum des Gesamtvereins und der Auftritt des Bundesligisten machte den Zuschauern trotz der klaren 17:40-(8:23)-Niederlage des gastgebenden Oberligisten Spaß.

mehr… »

Vorfreude auf Wiedersehen alter Rivalen

4. August 2011

Am 05.08.11 um 19.45 Uhr kommt es in der Birkenauer Langenberghalle zum handballerischen Höhepunkt des Vereinsjahres. Der TSV empfängt Bundesligist TV Großwallstadt zu einem Freundschaftsspiel. Zuvor kommt es ab 18 Uhr an gleicher Stelle zu einem echten Handball-Klassiker. In der Langenberghalle steht das Allstar-Team des TSV Birkenau, bestehend aus Spielern verschiedenster Regionalliga-Spielzeiten, einer “Traditions-Auswahl” der SG Leutershausen gegenüber.

mehr… »

Großwallstadt kommt nach Birkenau

16. Juli 2011

Die Handballer des TSV Birkenau wollen den Abstieg aus der Baden-Württemberg-Oberliga so schnell wie möglich abhaken und bereiten sich schon wieder konzentriert auf die Badenliga-Saison vor. Höhepunkt der Vorbereitungsphase ist ein hochkarätiges Testspiel, das auch den sportlichen Abschluss des 125-jährigen Jubiläumsjahrs im Verein bilden soll: Am Freitag, 5. August, kommt Bundesligist TV Großwallstadt in die Langenberghalle.

mehr… »

Dinotour-Kinderfest

20. Juni 2011

“Der TSV ist 125 Jahre alt und hat sich im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten auch etwas Besonderes für Kinder einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit der Ballschule Heidelberg fand am Samstag, 18. Juni 2011 ein „Dinotour-Kinderfest“ von 10.00-13.00 Uhr auf dem Tannenbuckel in Birkenau statt. Gut 60 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren trotzten dabei dem regnerischen Wetter und kamen zu diesem Ballspiel-Sporttag.

mehr… »

Wunderbarer Moment in der Geschichte

30. Mai 2011

„So, jetzt sin mer enTornveroin“. Geradezu epische Worte, die da am 1. Mai 1886 bei der Gründung des TV 1886 Birkenau in der Gaststätte „Im grünen Baum“ gesprochen wurden – zumindest wenn man der Theatergruppe des TSV Birkenau Glauben schenken mag. Sollten sie doch eine mittlerweile 125-jährige Historie einleiten, die am Samstag im Rahmen einer Sport-Gala in der Langenberghalle gebührend gefeiert wurde.

mehr… »

Ein Verein präsentiert seine Geschichte

25. Mai 2011

Die Feierlichkeiten aus Anlass des 125-jährigen Bestehens des TSV Birkenau steuern einem weiteren Höhepunkt entgegen: Am kommenden Samstag lädt der Verein zu seiner Sportgala in die Langenberghalle ein und wird dabei eine Show präsentieren, wie es sie in dieser Form in der Sonnenuhrengemeinde und darüber hinaus nch nicht gegeben hat.

mehr… »

Akrobatik und Clownerie

29. April 2011

Nachdem der TSV Birkenau vor drei Wochen mit dem Festkommers die Feierlichkeiten rund um das 125-jährige Bestehen des Vereins eingeläutet hat, geht es nun mit großen Schritten auf den Höhepunkt des Jubiläumsjahres zu. Am 28. Mai wird den Zuschauern bei der Sportgala ein abwechslungsreiches und vielversprechendes Programm geboten. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Zum Preis von 8 Euro für Erwachsene sowie 5 Euro für Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren können Karten erworben werden.

mehr… »

„Es geht nur miteinander“

12. April 2011

Mit einem Festkommers startete der TSV Birkenau ins Jubiläumsjahr. Festredner war der Präsident des badischen Sportbundes. Auf große Resonanz stieß auch die Festschrift.  Das Vereinshaus  in Birkenau war in orangefarbiges Licht getaucht, die Bühne war festlich mit Blumen geschmückt. Der Sportverein TSV Birkenau startete mit einem Festkommers in die Feierlichkeiten zu seinem 125. Jubiläumsjahr, und viele hochrangige Gäste aus der lokalen und regionalen Welt des Sportes sowie der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik waren zum Gratulieren gekommen.

mehr… »

Gründung in einer turbulenten Zeit

11. April 2011

125 Jahre TSV Birkenau – das sagt und schreibt sich so leicht.Selten verdeutlicht man sich dabei jedoch, welche gewaltigen gesellschaftlichen und technischen Umwälzungen es in dieser Zeit gegeben hat. Fast niemand denkt daran, wie sich Kriege und die große Politik auf das Schicksal des Einzelnen wie des Vereins ausgewirkt haben. Beim Festkommers zum Jubiläum des TSV gelang es Präsident Peter Denger, diesen 125 Jahren Leben einzuhauchen: Kurz und prägnant, dennoch aber bildhaft und nachvollziehbar schilderte Denger Höhepunkte aus einer Vereinsgeschichte,die 1868 ihren Anfang nahm.

mehr… »

1974 gelingt der ganz große Triumpf

9. April 2011

Es sind nicht viele Vereine, die von sich behaupten können, zur gleichen Zeit in der Feld- und in der Hallenhandball-Bundesliga gespielt zu haben – der TSV Birkenau gehört dazu. Die Erfolgsgeschichte des Handballs in Birkenau reicht zurück bis an Ende der 1920er-Jahre. So richtig an Fahrt auf nahmen die Handballer aus der Sonnenuhrengemeinde nach dem zweiten Weltkrieg, als der TSV schon bald von Erfolg zu Erfolg eilte. So holten die Birkenauer im Jahr 1952 den Titel des Badischen Meisters im Hallenhandball, ehe sich die Feldhandballer 1961 den vierten Platz in der Süddeutschen Oberliga sicherten und damit ihren bis dahin größten Erfolg erreichten.

mehr… »